Palast Hohenems © Dietmar Walser
V-CARD Familienausflug Hohenems

Burgruine Alt-Ems und Stoffels-Säge-Mühle

Wandern, Panorama genießen, Burgherr und Burgfräulein spielen: In Hohenems, der jüngsten Stadt Vorarlbergs, rund um den Schlossberg startet das Ausflugs-Vergnügen. Zurück in der Stadt geht es mit der V-CARD in Stoffels Säge-Mühle genauso spannend für die ganze Familie weiter.

Kinder lieben Bewegung – und wenn damit eine tolle Aussicht auf das Rheintal verbunden ist, kommen Eltern erst recht gerne mit. Der Weg vom Palast Hohenems auf den Schlossberg ist mit 1,5 Kilometern kurz und doch sammelt man auf dieser Strecke rund 300 Höhenmeter. Wer gerne wandern geht und einen stetig ansteigenden Weg nicht scheut, ist hier richtig. Tipp für die Eltern: Starke Schultern oder besser noch eine Trage sind bei nachlassender Begeisterung des Nachwuchses Gold wert. Kinderwagentauglich ist die Strecke nicht. Das erste Stück verläuft in Serpentinen, stets mit herrlicher Aussicht. Der letzte Teil führt durch einen kleinen Wald, dann stehen große und kleine Sportler bereits vor der denkmalgeschützten Burgruine Alt-Ems. Als diese im 12. Jahrhundert gebaut wurde, war sie eine der größten Burganlagen im gesamten süddeutschen Raum. Noch heute fasziniert sie ihre Besucher. Unermüdlich setzen sich freiwillige Helfer sowie der Verkehrsverein mit Sanierungsarbeiten dafür ein, dass die stolze Geschichte der Burg erlebbar bleibt. Zurück in die Stadt geht es entweder auf dem gleichen Weg oder über den Forstweg, der auf der anderen Seite des Schlossbergs hinabführt.

Palast Hohenems © Dietmar Walser
Hohenems © Dietmar Walser / Vorarlberg Tourismus
Ruine Alt-Ems © Petra Rainer / Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH
Stoffels Säge-Mühle © Stoffels Säge-Mühle

Palast Hohenems

Blick auf Hohenems

Burgruine Alt-Ems

Museum Stoffels Säge-Mühle

Bei dieser Variante ist das nächste V-CARD-Ausflugsziel noch ein bisschen schneller erreicht. Im historischen Gewerbegebiet von Hohenems tauchen hier Familien in über 2.000 Jahre Mühlentechnik ein. Stoffels Säge-Mühle gliedert sich in zwei liebevoll gestaltete Teile, das Freilicht- und das Mühlenmuseum. Neben original erhaltenen Werkzeugen vermitteln viele Schautafeln auf anschauliche Weise, wie sich Handwerk und Technik über die Jahrhunderte entwickelt haben. So erfahren Kinder Schritt für Schritt, wie das Korn vom Feld zu jenem Mehl wird, mit dem sie Kuchen backen.

Apropos Kuchen: Ein leckerer Abschluss des Ausflugs bietet sich beispielsweise im Schlosskaffee oder bei „Frida“ in der Marktstraße an. Und wer sich nach Stoffels Säge-Mühle noch nicht genug ausgetobt hat, kann das auf dem nahegelegenen Spielplatz Ledi in der Hochquellenstraße tun.

Factbox

  • Start und Ziel:
    Start und Ziel am Palast Hohenems

    Ausreichend Parkplätze sind rund um den Palast und das Jüdische Viertel vorhanden, der Bahnhof Hohenems ist ca. 15 Gehminuten entfernt.

  • Dauer:
    Sowohl Ganz- als auch Halbtagestipp

    Aufstieg zur Burgruine je nach Alter und Tempo ca. zwischen 40 und 60 Minuten, Abstieg auf beiden Wegvarianten entsprechend schneller

  • Altersempfehlung:
    Burg für jedes Alter geeignet, Museum für Schulkinder

  • Öffnungszeiten Stoffels Säge-Mühle:
    täglich von 9 bis 18 Uhr

  • Vorteile mit der V-CARD:
    Eintritt ins Museum mit V-CARD gratis, die Burg generell frei zugänglich

  • Schlechtwettertauglichkeit:
    Schlossberg nein, Stoffels Säge-Mühle ja

Alle V-CARD-Ausflugsziele in Hohenems

    • Jüdisches Museum

      Jüdisches Museum Hohenems

      Das Jüdische Museum Hohenems als regionales Museum mit internationaler Ausstrahlung erinnert an die landjüdische…

      Jüdisches Museum Hohenems
      Jüdisches Museum Hohenems
      Jüdisches Museum Hohenems
      Straße: Schweizer Straße5
      Ort: 6845 Hohenems
      Telefon:+43 5576 739890
      Website:http://www.jm-hohenems.at
      E-Mail:office@jm.-hohenems.at

      Jüdisches Museum Hohenems

      Beschreibung

      Das Jüdische Museum Hohenems als regionales Museum mit internationaler Ausstrahlung erinnert an die landjüdische Gemeinde Hohenems und deren vielfältige Beiträge zur Entwicklung Vorarlbergs und der umliegenden Regionen. Und es beschäftigt sich mit Jüdischer Gegenwart in Europa, der Diaspora und Israel – mit Fragen der Zukunft der europäischen Einwanderungsgesellschaft. Dazwischen steht das Ende der Jüdischen Gemeinde von Hohenems, markiert durch die regionale NS-Geschichte, Vertreibung und Deportation der letzten Gemeindemitglieder, Antisemitismus und…

      Alle Infos
    • Museum Stoffels Säge-Mühle Hohenems

      Museum Stoffels Säge-Mühle Hohenems

      Am Weg vom Palast zur Bergparzelle Reute, am Salzbach, liegt das historische Kerngebiet der…

      Museum Stoffels Säge-Mühle Hohenems
      Straße: Sägerstraße11
      Ort: 6845 Hohenems
      Telefon:+43 5576 72434
      Website:http://www.museum-stoffels-saege-muehle.at
      E-Mail:kontakt@museum-stoffels-saege-muehle.at

      Museum Stoffels Säge-Mühle Hohenems

      Beschreibung

      Am Weg vom Palast zur Bergparzelle Reute, am Salzbach, liegt das historische Kerngebiet der Hohenemser Wirtschaft. Hier zwischen Schloßberg und Einfirst – das alte Rathaus steht ebenfalls dort – entwickelte sich ein ansehnliches Gewerbegebiet, das die Kraft des Wassers nutzte.

      Insgesamt wurden im Laufe der Zeit ( seit 1549 ) vier Mühlen, acht Sägen, Werg-, Hanf- und Lohestampfen vom Salzbach angetrieben. Stoffels Säge-Mühle ist der letzte Rest davon. Auf dem…

      Alle Infos
    • Franz-Schubert-Museum

      Franz-Schubert-Museum Hohenems

      Das Franz-Schubert-Museum zeigt Leben und Werk des großen Wiener Komponisten in Räumen, die wenige…

      Franz-Schubert-Museum Hohenems
      Straße: Marktstraße1
      Ort: 6845 Hohenems
      Telefon:+43 5576 72091
      Website:http://www.schubertiade.at
      E-Mail:info@schubertiade.at

      Franz-Schubert-Museum Hohenems

      Beschreibung

      Das Franz-Schubert-Museum zeigt Leben und Werk des großen Wiener Komponisten in Räumen, die wenige Jahre vor seiner Geburt entstanden sind. Zum Museumseingang gelangen die Besucher durch einen idyllischen Garten, der den schönsten Blick auf das historische Zentrum von Hohenems bietet. Das kurze Leben Schuberts, das eine unglaubliche Fülle an überragenden Kompositionen hervorgebracht hat, wird in zwei Geschossen dargestellt. Der kleine Saal im oberen Stockwerk, der als Hörraum dient, besitzt eine…

      Alle Infos
    • Tor Marktstraße 15

      Schubertiade Museum

      Die Fortsetzung des Franz-Schubert-Museums ist im Schubertiade-Museum zu sehen: Hier werden die Bemühungen der…

      Schubertiade Museum
      Schubertiade Museum
      Straße: Marktstraße15
      Ort: 6845 Hohenems
      Telefon:+43 5576 72091
      Website:http://www.schubertiade.at
      E-Mail:info@schubertiade.at

      Schubertiade Museum

      Beschreibung

      Die Fortsetzung des Franz-Schubert-Museums ist im Schubertiade-Museum zu sehen: Hier werden die Bemühungen der Nachwelt um Schuberts Werke und Biographie in Form von Aufführungen, Büchern, Noteneditionen, Bildern, Bühnenwerken, Filmen u.a. gezeigt. Eine eigene Abteilung ist der Geschichte der erstmals 1976 in Hohenems durchgeführten Schubertiade gewidmet.

      Im Eingangsgewölbe gibt es Informationen zur 1659 beginnenden Hausgeschichte, u.a. über Ely Jacques Kahn, der ab den 1920er-Jahren einer der drei wichtigsten Architekten von New…

      Alle Infos
    • Legge Museum Hohenems - Stefan Zweig

      Legge-Museum Hohenems

      Walter Legge (1906 – 1979) war der erste und gleichzeitig wichtigste Schallplattenproduzent im Bereich…

      Legge-Museum Hohenems
      Legge-Museum Hohenems
      Straße: Marktstraße5
      Ort: 6845 Hohenems
      Telefon:+43 5576 72091
      Website:http://www.schubertiade.at
      E-Mail:info@schubertiade.at

      Legge-Museum Hohenems

      Beschreibung

      Walter Legge (1906 – 1979) war der erste und gleichzeitig wichtigste Schallplattenproduzent im Bereich der Klassischen Musik. Mit Originaldokumenten aus seinem Archiv werden seine Zusammenarbeit und Kontakte mit bedeutenden Persönlichkeiten aus dem Musikleben wie Wilhelm Furtwängler, Herbert von Karajan, Wieland Wagner und Carlos Kleiber dargestellt. Dem Komponisten Hugo Wolf, um dessen Werk sich Walter Legge besonders verdient gemacht hat, und der legendären Sängerin Maria Callas sind eigene Räume gewidmet, ebenso…

      Alle Infos
    • Elisabeth-Schwarzkopf-Museum

      Elisabeth-Schwarzkopf-Museum Hohenems

      Elisabeth Schwarzkopf (1915 – 2006) war eine der bedeutendsten Sängerinnen des 20. Jahrhunderts, deren…

      Elisabeth-Schwarzkopf-Museum Hohenems
      Elisabeth-Schwarzkopf-Museum Hohenems
      Straße: Schweizer Straße1
      Ort: 6845 Hohenems
      Telefon:+43 5576 72091
      Website:http://www.schubertiade.at
      E-Mail:info@schubertiade.at

      Elisabeth-Schwarzkopf-Museum Hohenems

      Beschreibung

      Elisabeth Schwarzkopf (1915 – 2006) war eine der bedeutendsten Sängerinnen des 20. Jahrhunderts, deren an Höhepunkten reiche Laufbahn glücklicherweise mit zahlreichen, bis heute Maßstäbe setzenden Schallplattenaufnahmen dokumentiert ist. Die Schubertiade GmbH besitzt den musikhistorisch wichtigen Teil des Nachlasses von Elisabeth Schwarzkopf und ihrem Mann, dem legendären englischen Schallplattenproduzenten Walter Legge. 2016 ist nochmals die Ausstellung „Elisabeth Schwarzkopf und die Politik“ zu sehen – ein auch für Historiker interessantes Thema.

      Alle Infos
    • Nibelungen-Museum

      Nibelungen-Museum

      Mit der Wiederentdeckung der Handschriften C und A im Palast Hohenems (1755 und 1779)…

      Nibelungen-Museum
      Straße: Markstraße6
      Ort: 6845 Hohenems
      Telefon:+43 5576 72091
      Website:http://www.schubertiade.at
      E-Mail:info@schubertiade.at

      Nibelungen-Museum

      Beschreibung

      Mit der Wiederentdeckung der Handschriften C und A im Palast Hohenems (1755 und 1779) begann die Erfolgsgeschichte des Nibelungenliedes, das innerhalb weniger Jahrzehnte zum deutschen Nationalepos wurde. Richard Wagner schließlich hat mit seinem vierteiligen Musikdrama „Der Ring des Nibelungen“ die Geschichte des Drachentöters Siegfried weltweit bekannt gemacht. Im Mittelpunkt des Museums stehen dieses Hauptwerk von Wagner und andere bedeutende Umsetzungen des Nibelungen-Themas für Bühne und Film.

      In diesem Haus war…

      Alle Infos
    • Schuhmacher-Museum

      Schuhmacher-Museum

      Die komplett erhaltenen Bestandteile der Schuhmacher-Werkstätte von Karl Nachbauer (1890 – 1980), waren über…

      Schuhmacher-Museum
      Straße: Markstraße15
      Ort: 6845 Hohenems
      Telefon:+43 5576 72091
      Website:http://www.schubertiade.at
      E-Mail:info@schubertiade.at

      Schuhmacher-Museum

      Beschreibung

      Die komplett erhaltenen Bestandteile der Schuhmacher-Werkstätte von Karl Nachbauer (1890 – 1980), waren über ein halbes Jahrhundert lang verpackt und stehen nun im Mittelpunkt eines kleinen Schuhmacher-Museums. Werkzeuge, Geräte, spezielle Nähmaschinen, dutzende Holzleisten für alle Schuhgrößen und das notwendige Rohmaterial erinnern nun an ein Handwerk, das mittlerweile beinahe ausgestorben ist, nachdem es vor langer Zeit noch alltäglich war, jedes benötigte Paar Schuhe individuell herzustellen.

      Alle Infos
    • Erholungszentrum Rheinauen

      Erholungszentrum Rheinauen Hohenems

      Mit 120.000m² ist das Rheinauen das größte Freibad Westösterreichs! Durch die großzügigen Grünflächen, 400…

      Erholungszentrum Rheinauen Hohenems
      Straße: Rheinauen2
      Ort: 6845 Hohenems
      Telefon:+43 5576 73571
      Website:http://www.rheinauen.at
      E-Mail:bad@rheinauen.at

      Erholungszentrum Rheinauen Hohenems

      Beschreibung

      Mit 120.000m² ist das Rheinauen das größte Freibad Westösterreichs! Durch die großzügigen Grünflächen, 400 m langen Seitenarm des Alten Rheins, 3 Becken,  zahlreiche Sportanlagen, 2 Restaurants und kostenloses Parken bieten wir unseren Gästen optimale Badebedingungen. Auch wenn der Parkplatz voll aussieht: drinnen findet jeder sein Lieblingsplätzchen – ob ruhig oder mitten im Geschehen!

      Alle Infos